I Want These Freakin‘ MUSCLES ! (100% Real, No Fake)

Liebe Leser und notorische Sport-Muffel. Man kennt es: es ist wahrlich nicht leicht, den sogenannten inneren Schweinehund zu überwinden. Dennoch habe ich kürzlich den Versuch gewagt und mit einer gänzlich neuen Form des Trainings begonnen. Dabei habe ich schon jetzt ein klares Ziel vor Augen – auch wenn es möglicherweise noch etwas dauert. Schon jetzt möchte ich Ihnen aber ein paar Bilder zu wahren Adonis-Körpern vorstellen (#nohomo); welche selbst die legendären 300 alt aussehen lassen. Selbstverständlich sind die Fotos unbearbeitet und die Muskeln echt – nicht einmal von Doping wurde Gebrauch gemacht. Man sieht, was für einen Traumkörper man(n) mit ein wenig Training und einer guten Ernährung erreichen kann. Auf Nachfrage (und gegen eine noch zu besprechende Summe) können auch SIE an dieser Sensation teilhaben. Bis dahin gilt: jeder sollte ein Vorbild haben – und sei es, dass man sich auf die pure Muskelmasse beschränkt.

dekoborder_advanced5000

Youtube Kacke Best Of #1: WER WEISS ES (Peters Kotstube)

youtube-kacke-peter_channel
Peter Lustig ist die wohl berühmteste Figur in einer eher speziellen Youtuber-Szene…

Ist das noch Kacke… oder schon Kunst ?

Wer in den letzten Monaten und Jahren zumindest ab und an mal auf Youtube unterwegs war, ist ihnen sicherlich schon einmal begegnet – den sogenannten YOUTUBE KACKE-Videos. Hier handelt es sich um von fleissigen Hobby-Cuttern neu zusammengeschnittene Clips aus diversen TV-Shows und Serien – vor allem solchen, die sich aus der Sicht eines mehr oder weniger geschulten Auges besonders gut dafür eignen. Warum es diese Videos gibt ? Sicherlich gibt es dafür mehrere Gründe. Einer der vordergründigsten aber sollte sein; dass im Fernsehen schlicht zu viel ärgerlich-gequirlter Mist läuft. Mist der, wenn man ihn zusätzlich verquirlt; fast schon wieder lustig ist. Oder so ähnlich… jedenfalls gibt es einen Haufen Youtuber, die es sich zur Aufgabe gemacht haben etwaige Sendungen auf ihre ganz eigene Art und Weise zusammenzustückeln. Doch so viele Clips es auch gibt, viele sind einfach nur plump gemacht und weisen ein gewisses Nerv-Potential auf. Nicht jedoch im Falle des folgenden Youtubers, der einen besonderen Narren an der Sendung WER WEISS ES gefressen hat. Das Ergebnis sind vier vergleichsweise aufwendige, inhaltlich vollkommen neu interpretierte und einfach nur köstliche Clips. Wohl bekommt’s, aber Vorsicht: man sollte kein allzu dünnes Fell besitzen, wenn man in den Genuss der einstweilen arg geschmacksbefreiten Videos kommen will.

Schnelle Geschenkidee (Nicht Nur) Zu Weihnachten

Wer kennt sie nicht, jene Ratlosigkeit beim Aussuchen der Geschenke für die liebsten daheim ? Aber nicht verzagen, auch Oliverdsw.Wordpress hält einige kompetente Tipps parat – wie den exklusiven heutigen. Die Voraussetzung ist lediglich, dass die zu beschenkende Person mindestens 18 Jahre alt ist und gerne mal ein Gläschen Wein, Sekt oder Champagner trinkt. Champagner ist nämlich auch das Stichwort für den heutigen Geschenktipp; denn warum sollte man dem glücklichen oder der glücklichen nicht einmal wieder etwas Besonderes gönnen ? Folgende schick gestaltete, aufgrund ihrer dezenten Größe zusätzlich imposante Flasche – mit einem sicher ebenso gut schmeckenden Inhalt – gibt es in folgendem Internetshop, und das zu einem Vorzugspreis…

newborder_lightblue

armand-de-brignac_thumb
Ein Schnäppchen schlagen ? Einfach auf das Bild klicken !

p.s. der Shop hält auch kleinere Flaschengrößen parat… die dann auch verfügbar sind, aber mindestens ebenso (un)bezahlbar 😉

Der BUCHTOASTER Im Feature: Gelungene (Kinder-)Buchkritiken Auf Youtube

der_buchtoaster_banner
Seit neustem lassen sich Bücher auch toasten.

newborder_lightblue

Die Welten des Web 2.0 sind bunt – vor allem, seit die sogenannte Generation Youtube boomt. Noch immer werden tagtäglich unzählige Clips aus den verschiedensten Bereichen hochgeladen – die mal mehr, mal weniger interessantes oder gehaltvolles bieten. Dabei sind es immer öfter auch die jüngsten, die zu dem stetig wachsenden Medienpool beitragen und ihre Videos ins Netz stellen – wobei es nur die wenigsten schaffen, etwaige Zuschauer auch nachhaltig zu fesseln. Sicher, Fernsehmitschnitte von bereits etablierten Kinderstars oder Produktionen, hinter denen ein riesiges Management steckt sind das eine – doch nennenswerte Projekte, die neben einem vordergründigen Spaßfaktor auch tatsächlich etwas Gehalt zu bieten haben, sucht man oftmals vergebens.

In derart hektischen Zeiten und kurzlebigen Momenten tut es also gut, etwas vergleichsweise bodenständiges zu sehen – wie im Falle des Youtube-Nutzers DER BUCHTOASTER. Hierbei handelt es sich um einen Jungen namens Nick, der seine Passion für Bücher nun auch auf die (kleine) Leinwand bringt. Sein Repertoire reicht dabei von klassischen Kinderbüchern bis hin zur Jugendliteratur; die Videos zeigen die entsprechenden Vorstellungen und eine Art Bewertung. Doch gibt es auf seinem offiziellen Youtube-Channel noch viel mehr zu entdecken – beispielsweise, wie er sich mit anderen lesebegeisterten Youtubern trifft, in Läden nach neuen Büchern stöbert oder Fragen von anderen Usern beantwortet.

Neben der Tatsache, dass es einfach angenehm erscheint einen jungen Menschen mit einem nunmehr (und leider) von vielen gerne vernachlässigtem Hobby zu sehen; weiß vor allem die natürliche Atmosphäre der Videos zu gefallen. Hier ist nichts gestellt, explizit einstudiert oder auf Teufel-komm-raus zurechtgeschnitten – es geht um ein Kind und seine Erfahrungen mit dem Medium Buch; nicht mehr und nicht weniger. Das einzige Hilfsmittel ist in diesem Fall die Person hinter der Kamera – die, auch wenn es nicht verraten wird; aller Wahrscheinlichkeit nach ein Elternteil ist. Nick jedenfalls spricht direkt mit der Kamera – und demnach den Nutzern. Eine lobenswerte Strategie – wie die Tatsache, dass es stets um Inhalte und nicht um Effekthascherei geht.

Im besten Fall findet DER BUCHTOASTER eine treue Schar von Anhängern, unter denen auch gleichaltrige Kinder sind (die die Videos direkt oder über Umwege / die Eltern sehen) – und sorgt so dafür, dass das Lesen als Hobby und Beschäftigung wieder ein stückweit attraktiver wird. Vor allem für all jene, die ihre Nase schon länger nicht mehr in ein Buch gesteckt haben. Hier bei Oliverdsw.Wordpress ist man jedenfalls begeistert, und wünscht weiterhin viel Erfolg !

Unterhaltsamer 2-Teiler: ROCKET BEANS TV Zum Thema Zombie-Apokalypse

rocket_beans_tv
newborder_lightblue

Im Multimedia-Potpourri der Jungs von ROCKET BEANS TV (Link zu ihrem Youtube-Channel) gibt es zur Zeit einen interessanten Beitrag zum allseits beliebten Thema Apokalypse und Zombies. Dafür, dass das Ganze aus zwei Teilen besteht und mit einer Gesamtlaufzeit von knapp 2 Stunden (!) daherkommt, ist das was Budi, Simon & Co zum Thema beizutragen haben, mehr als interessant und allemal eine Empfehlung wert.

RANDOM Webfinds: Liste ALLER Möglichen Angststörungen Und Phobien

"Angstbewältigung" SpinnenPhobie

Hier findet sicher jeder etwas passendes.

Wer schon immer einmal wissen wollte ob es für (s)eine Phobie bereits einen passenden, offiziellen Namen gibt; der sollte dringend einmal einen Blick auf das Webangebot von psylex.de werfen. Hier wird dem Leser eine vergleichsweise ausführliche Aufstellung angeboten, die von A bis Z so gut wie alles offeriert – meist mit einem ernsten Hintergrund, selbst wenn nicht alles allgemein anerkannt ist. Auch wenn die Liste aufgrund ihrer schieren Länge – und einigen besonders markanten Einträgen – im ersten Augenblick eher belustigend wirkt, so ist Vorsicht geboten: für manche haben einzelne Einträge eine ganz andere, ernsthaftere Gewichtung. Ein Klick auf den folgenden Webseiten-Screenshot bringt euch zum entsprechenden, in jedem Fall unterhaltsamen Internetauftritt…

screenshot_psylex_full

Sony Playstation 4 (PS4) Launch | Massenanstürme & Leere Verkaufsplätze

playstation4_product

Die spinnen, die Konsoleros…

Lang gibt es die neue Playstation 4 noch nicht – und dennoch hat Sony bereits im November 2013 über 2 Millionen Stück (weltweit) an den Mann gebracht. Zweifelsohne ist das ein Rekord – der in Bezug auf die Vorweihnachtszeit sicher noch ausgebaut werden kann. Dafür spricht auch der angepasste Einführungspreises, der bei der Playstation 3 noch üppige 599 Euro betrug – für die neue Konsole muss man nur etwa 399 Euro hinblättern. Wenn; ja wenn sie derzeit nicht schon wieder überall ausverkauft wäre… wie es sich indes angefühlt haben könnte, schon im November beim großen ‚Run‘ dabeizusein; darauf gibt ein kürzlich veröffentlichtes Youtube-Video Aufschluss. And let the sales begin…

Vom Mikrokosmos Zum Makrokosmos Und Umgekehrt | Powers Of Ten & Mehr

universe_star_sizes_full

Ob wir nun eher klein oder groß sind – in jedem Fall sind wir unbedeutend. Oder… ?

Es gibt so viele faszinierende Dinge in unserem Universum, von denen wir bereits wissen. Umso merkwürdiger erscheint es, dass man derlei Inhalte kaum in Schulen, Medien et cetera aufgreift (das heisst, mal nicht in staubtrockener Manier) – man könnte so leicht Interessen wecken und Horizonte erweitern. Obwohl, so merkwürdig ist das dann doch nicht – man möchte eben kein nachdenkliches, selbstbewusstes Volk; sondern ein bestmöglich funktionierendes. Doch das hat viele Gründe, und ist ein anderes Thema (welches auch schon ansatzweise in der Textabteilung des Blogs behandelt wurde). Heute soll es eher weniger kritisch zugehen – es gilt schlicht; mehr oder weniger aufmerksam zuzuschauen.

Vielen bekannt dürfte das absolute Klassiker-Video POWERS OF TEN (oder zu deutsch HOCH 10) sein. Markant: es stammt aus dem Jahre 1977, und gilt bis heute als aktuell. Und nicht nur das – es ist nach wie vor verdammt beeindruckend, und sorgt einstweilen für eine angenehme Gänsehaut. Das Video, welches man auch für einen netten Sci-Fi-Filmabend bereithalten könnte (wobei es für mehr Gesprächsstoff sorgen müsste als der eigentliche Film); findet sich auf Youtube:

Das schöne: man braucht keinerlei spezifisches Vorwissen mitzubringen; denn eine Größenanordnung wie diese versteht jeder. Auch wenn man nach dem heutigen Stand der Forschungen zumindest einen Abstrich machen muss: der Mensch scheint nicht mehr direkt das Mittelfeld im Spiel der Größenordnungen zu bilden; das Modell Quarks – Mensch – bekanntes Universum ist nunmehr veraltet. Es wäre ja auch zu schön gewesen. Tatsächlich ist bei den Quarks noch lange nicht Schluss – ungewiss und noch nicht vollständig belegt ist, wie es ‚dahinter‘ aussieht. Eine durchaus praktikable Möglichkeit offenbart folgendes Video:

Ebenfalls nett: die dazugehörige Webseite THE SCALE OF THE UNIVERSE 2 (Link), von der das Material eigentlich stammt. Hier kann man sich das Ganze noch einmal in Ruhe ansehen, und bei gediegener Musik selbst durch den gesamten Mikro- und Makrokosmos scrollen (samt abrufbaren Informationen zu jedem einzelnen Objekt). Noch tiefer in die Materie einzusteigen, ist jederzeit möglich, sogar Youtube eignet sich recht gut dafür – man fange bei den Theorien zum Urknall, zu schwarzen Löchern oder den Strings an. Da dies an dieser Stelle aber nicht das Ziel sein soll, noch ein weiteres Video – diesmal eine Aneinanderreihung der bekannten Planeten und Sterne.

Ja, Wissenschaft kann Spaß machen – auch, wenn man dabei vergleichsweise oberflächlich vorgeht. Es ist wie mit der Entstehung des Universums: manchmal gilt es, den einen entscheidenden Funken zu zünden, um einem Menschen neue Perspektiven aufzuzeigen. Vielleicht ja auch welche, die sich auf die Berufswahl auswirken… 😉

Merkur Magie | Best Of: EL TORERO (Epic Wins)

eltorero_merkur

„Ein echter Glückspilz ist nicht derjenige, der die besten Karten hat, sondern derjenige, der weiß, wann man vom Tisch aufsteht, um nach Hause zu gehen.“ John Ray (1627 – 1705)

Heute im Fokus: drei Videos aus einem wie man weiss gefährlichen, aber doch gemütlichen Etablissement, die bis dato einzigartige Erfolgsserien bei dem von vielen heissgeliebten (und gleichzeitig gehassten, verständlicherweise) Spiel EL TORERO zeigen. So kann es also auch gehen – in einem von mehreren Hundert / Tausend Fällen, versteht sich. Man beachte den (vergleichsweise kleinen) Einsatz – und das entsprechende Einsatz- / Gewinnverhältnis. Rein rechnerisch: besser geht es einfach nicht… erst recht nicht mit höheren Einsätzen, wie es der Nebenmann versucht; dem Spieler näherzubringen. Da hat sich mal jemand gefreut… auch wenn das mit dem eingeworfenen 10er nicht ganz glaubhaft klingt; und mindestens ein kleines Wunder wäre. Sei es drum…

Alexandre Lebedev Teilt Aus

Warum das Ganze nicht einfach mal ausdiskutieren ?

Wohlan. Normalerweise bin ich niemand, der Nachrichten aus aller Welt aufschnappt und dann auf seinem eigenen Blog ‚recycelt‘. Viel lieber arbeite ich mit Statistiken, da diese eine weitaus größere Aussagekraft haben. Aber eben keinen ‚Sensationsgeilheitseffekt‘, der sich gut verkaufen lässt… Doch folgende Nachricht beziehungsweise das dazugehörige Video hat mich dann doch – mal wieder ! – etwas überrascht. Vielleicht sogar amüsiert. Doch das sagt man nicht bei einer derart ‚ernsten‘ Angelegenheit. Man siehe selbst, auf Youtube findet sich auch eine etwas ausführlichere Beschreibung der Umstände.

Der dazugehörige Kommentar von Lebedev selbst:

In einer kritischen Situation hat man keine Wahl. Es gibt keinen Grund, warum ich den ersten Schlag einstecken sollte. Ich habe ihn neutralisiert.“

Oha… don’t f*ck with Lebedev (Wikipedia) ! Ich stelle mir das Ganze irgendwie gerade (so wunderbar wohlig !) auf die deutsche Fernsehlandschaft übertragen vor… ach ja, das obligatorische: Gewalt ist keine Lösung !